Miteigentümer werden von einem privaten Wildreservat?

Indem Sie Miteigentümer werden von diesem magischen, privaten Wildreservat im Tuli Block in Botswana, können Sie die Freiheit und Schönheit des Naturschutzgebietes erleben

  • Die Möglichkeit, Ihre Traumlodge zu bauen
  • Beitrag zum Erhalten von Tieren und dem Naturreservat
  • Absolute Privatsphäre, kein Massentourismus
  • Keine Teilzeit-Wohnrecht, Sie sind wirklich Miteigentümer
  • Eine Erbschaft für zukünftige Generationen hinterlasssen

Starten Sie die Safari-Tour,
indem Sie Ihren Namen eingeben

Image of Africa map

Our private game reserve
lies in the heart of Africa
the Tuli Block in Botswana!

Guten Morgen
ein perfekter Tag,
das Reservat zu erkunden

Nutzen Sie einfach einen der Geländewagen!

Gut gesichtet!
Ist sie nicht hübsch?

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Was für eine Schönheit

Innerhalb des Naturschutzgebietes gibt es viele Leoparden zu entdecken. Obwohl diese von Natur aus eher scheu sind, sind die auf dem Reservat beheimateten Exemplare sehr entspannt und fühlen sich ganz ungestört. Frühmorgens und spätabends sind in der Regel die besten Zeiten, einen Blick auf die prachtvollen Raubtiere zu erhaschen.

Wenn ein einzelner Leopard in freier Wildbahn auf die Jagd geht, muss er auf der Hut sein. Schließlich sind auch andere Raubtiere an seiner Beute interessiert. Aus diesem Grund klettert der Leopard mit seiner Beute, die oft doppelt so viel wiegt wie er selbst, auf Bäume.

Sie haben die Wahl.

Möchten Sie die tolle Sicht noch für eine Weile genießen
oder den Busch zu Ihrer Rechten erkunden?

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Zebras

Mutter-Zebras ziehen ihre Fohlen allein auf. Deshalb ist es wichtig, dass ein junges Zebra in der Lage ist, seine Mutter zu erkennen. In den ersten Tagen nach der Geburt hält die Mutter alle anderen Zebras fern, um das Junge mit ihrem Geruch, ihrem einzigartigen Streifen-Muster und ihrer Stimme vertraut zu machen.

Zebras sind soziale Tiere, die in Herden leben. Sie weiden zusammen – in erster Linie Gras – und müssen auf ständiger Hut vor drohender Gefahr sein. Wird ein Zebra angegriffen, wird es von seiner Familie verteidigt, indem diese das verletzte Tier umkreist und versucht, den Gegner durch Tritte zu verjagen.

Ich hoffe,
Sie haben Ihre
Kamera dabei

Ein Baby-Nashorn
verzaubert jeden!

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Nashörner

Die Wiedereinführung der Breitmaulnashörner im Tuli Block ist eine der Erfolgsgeschichten des Reservats. Und wie Sie sehen können, fühlen sich die Tiere pudelwohl.

Das Breitmaulnashorn wird im Englischen „White Rhino“ genannt. Der Ursprung des Namens geht allerdings auf ein Missverständnis zurück. Niederländische Siedler benannten das Nashorn nach seinem breiten Maul. Dabei haben englische Kolonisten das niederländische Wort „wijd“ falsch interpretiert und gedacht, es stünde für „white“ (also Weiß).

Image of Information

Rot, schwarz und fleischfressend –
es ist ein Hornrabe!

Ein Picknick
mit atemberaubenden Blick

Wow! Wow! Ist das da links ein Hornrabe?

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Wildhunde

Der Afrikanische Wildhund, in der Fachsprache Lycaon Pictus genannt, ist nach dem Wolf die zweitgrößte Art der wilden Hunde in Afrika. Er lebt überwiegend in der Steppe sowie in Baumsavannen.

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Wildhunde

Der Afrikanische Wildhund zählt zu den meistbedrohten Säugetieren der Welt. Nur 3500 bis 4500 Exemplare leben heute noch in freier Wildbahn – die meisten im östlichen und südlichen Teil von Afrika. Eine sehr kleine Zahl im Vergleich zu den 500.000 Hunden, die einst auf dem gesamten Kontinent umherstreiften. Das Reservat hat die Wildhunde erfolgreich wiedereingeführt. Die fünf Exemplare, die im Mai 2010 in die Wildnis entlassen wurden, sind auf natürlich Weise zu einer Gruppe von 35 Wildhunden herangewachsen – mit einem Wurf hinreißender Welpen pro Jahr.

Ein Rudel Wildhunde

Möchten Sie mit dabei sein,
ihr Zugverhalten zu dokumentieren?

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Lodges

Von allen Hütten aus hat man einen tollen Panoramablick auf das Flussufer. Erfreuen Sie sich beim Aufwachen an den wundervollen Gesängen der Vögel und dem Rauschen des Wassers, während die Tiere am Morgen gemeinsam aus dem Fluss trinken. Die Ufer-Lodges sind mit allem ausgestattet, was man für einen längeren Aufenthalt im Reservat braucht und bieten dabei umfangreichen Komfort und viel Privatsphäre. Der perfekte Ort, um die Schönheit des Reservats mit Ihren persönlichen Gästen zu teilen.

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Unser Architekt hat ein paar Design-Vorschläge für geplante Lodges erstellt und ermöglicht so einen Ausblick auf die Zukunft des Reservats.

Der Nachmittag
gehört ganz Ihnen

Genießen Sie die Privatsphäre Ihrer
Lodge mit Ihren Gästen

Hi
gefällt Ihnen unser Trip bisher?

Möchten Sie sich mit uns in Kontakt setzen und den Rest der Safari überspringen,
oder wollen Sie die Tour fortsetzen und einen Sundowner einnehmen?

Das Biest ist
in der Nacht noch wilder!

Halt, was knistert da
zu Ihrer Rechten?

Image of Information

Wandern, trinken und essen
so sieht ein Elefantenleben aus

Image of Video
Image of close icon
Play icon Mute icon

Elefanten

Ausgewachsene Elefanten essen bis zu 200 kg Blätter, Rinde, Früchte und Gras pro Tag. Es wäre also kein Zufall, wenn Sie sie bei einem kleinen Mitternachtssnack überraschen.

Botswana beheimatet mehr als ein Drittel aller Elefanten weltweit. Und auch auf dem Reservat leben einige dieser großartigen Tiere. Insgesamt 30 Exemplare gibt es innerhalb des Schutzgebiets zu entdecken.

Sie Glücklicher
haben heute gleich zweimal
einen Leoparden entdeckt!


Danke, dass Sie sich mit uns auf
diese magische Reise begeben haben.

Als stolze Besitzer sind wir mehr als glücklich,
zeigen zu können, wie es ist,
Teil dieses privaten Wildreservats zu sein.

Möchten Sie mehr darüber erfahren,
wie Sie Besitzer Ihres eigenen Stückchen Afrikas werden?

Hinterlassen Sie Ihre Daten und wir melden uns zurück.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie erhalten nur
die Art von Inhalten, für die Sie sich angemeldet haben.

Für mehr Informationen können Sie auch direkt
einen der Miteigentümer kontaktieren.

Image of Paul

Paul Klomp

Miteigentümer

+31 (0)6 53 18 72 37

paul@partofafrica.com

Image of Sylva

Sylvia van Kerkwijk

Miteigentümer

+31 (0)6 25 52 43 92

sylvia@partofafrica.com

Vielen Dank für Ihren Kontakt

Eines der Miteigentümer wird Ihre Anfrage innerhalb 48 Stunden beantworten.
Lassen Sie sich durch unsere Social Media Kanale inspiriren.

Own a part of
our private
game reserve?

Part of Africa is your gateway to a magical private game reserve in the Tuli Block in Botswana. Its unique beauty is captured by its diversity.

 

Mountains, bush and savannah come together in the reserve, creating a wilderness that attracts Africa's eye-catching wildlife. Co-owners experience the freedom to explore the beauty of the reserve and can take part in various wildlife conservation projects. The beautiful lodges of the reserve are built on the banks of the ever flowing Limpopo River and future planning offers shareholders the possibility to realize their own dream lodges in this unique wilderness.

Feel free to contact one of the
onwners for more information

Image of Paul

Paul Klomp

Miteigentümer

+31 (0)6 53 18 72 37

paul@partofafrica.com

Image of Sylvia

Sylvia van Kerkwijk

Miteigentümer

+31 (0)6 25 52 43 92

sylvia@partofafrica.com

Explore our Social Media channels to stay inspired, read the latest updates about this unique Part of Africa and to connect with us.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Image of PartofAfrica Logo